Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der DIN SPEC 91020 strategisch planen

Mit der Veröffentlichung der DIN SPEC 91020 "Betriebliches Gesundheitsmanagement", die von der B·A·D GmbH beim DIN Deutsches Institut für Normung e.V. initiiert wurde, gibt es seit Mitte 2012 erstmalig einen allgemein akzeptierten Standard für diesen Bereich. Die Spezifikation legt Anforderungen an ein Betriebliches Gesundheitsmanagementsystem fest und gibt Organisationen jeglicher Art, Branche und Größe damit Hilfestellung bei Aufbau und Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. 

 

Dabei muss natürlich jedes Betriebliche Gesundheitsmanagements die ganz spezifischen Anforderungen eines Unternehmens / Betriebes oder Teile desselben berücksichtigen. Aber: es gibt gewisse Mindestanforderungen, die erfüllt sein müssen, damit man von einem "Managementsystem" sprechen kann. Diese Grundanforderungen wurden in der DIN SPEC 91020 festgelegt. 

 

Die DIN SPEC 91020, die über den Beuth Verlag erworben werden kann, kann jetzt als Grundlage für eine akkreditierte Zertifizierung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements herangezogen werden. 

 

Die Vorteile

Der Unternehmer erfährt von einer unabhängigen Stelle, wo er mit seinem Angebot steht und erhält Impulse für Verbesserungen seines Systems. Zudem wird ein Unternehmen durch ein zertifiziertes BGM auch für (potenzielle) Mitarbeiter attraktiver. Der Unternehmer geht aber mit der Zertifizierung auch eine Selbstverpflichtung ein, die dazu motiviert, das System kontinuierlich zu verbessern. 

 

Sie wollen mehr zur DIN SPEC 91020 wissen oder ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement auf eine Zertifizierung vorbereiten? Dann kontaktieren Sie noch heute einen der BGM-Experten der B·A·D GmbH.