Hautscreening

In Deutschland wird jährlich bei mehr als 195.000 Menschen Hautkrebs festgestellt.  Fast 22.000 sind von einer besonders bösartigen Form betroffen, dem sog. „Schwarzen Hautkrebs” (malignem Melanom, MM). Je früher diese Krebsart entdeckt wird, desto weniger belastend ist die Therapie und umso besser ist die Überlebenschance. Unbehandelt bildet ein MM Tochtergeschwülste und führt vergleichsweise rasch zum Tod.


Die B·A·D GmbH kooperiert mit der Heigel GmbH, die seit 1989 Hautscreenings bundesweit durchführt und ca. 20.000 Beschäftigte pro Jahr untersucht. Die untersuchenden Ärzte haben mindestens vier Jahre Berufserfahrung in dem Fachgebiet Dermatologie (Hauterkrankungen). Die Hautscreenings sind tageweise als eigenständige Aktion oder im Rahmen eines Gesundheitstages buchbar und möglich für Betriebe mit mindestens 150 Mitarbeitern.

 

Die Ziele:
  • Verhinderung von tödlichen Krankheitsverläufen durch frühzeitige Diagnose und Therapie
  • Erhöhung der Teilnahmequote am Hautscreening durch mitarbeiternahe Durchführung im Unternehmen
  • Unsere Leistungen:
  • Kommunikations- und Informationsmaterial für Unternehmen zur Durchführung der Aktion
  • Hautscreening und Beratung zum Testergebnis durch erfahrene Ärzte mit mindestens vier Jahren Berufserfahrung in dem Fachgebiet Dermatologie (Hauterkrankungen).
  • BGM Experten

    Sie haben Fragen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)? Wir beantworten sie Ihnen!

     

    Shop

    B·A·D informiert

    Medien und Veranstaltungen rund um BGM.