Ein gutes Konzept sorgt für Erfolg

Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement kann nur nachhaltig erfolgreich wirken, wenn es strategisch und systematisch aufgebaut ist. Deshalb verfolgt die B•A•D GmbH einen Management-Ansatz, der vier Phasen vorsieht:

1. Strategie

Im Dialog mit Ihnen entwickeln wir zunächst eine Strategie, die auf Ihre konkrete Unternehmenssituation zugeschnitten ist. Dazu gehört die Festlegung von Ihren Zielen und Standards im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.


Dabei orientieren wir uns an den allgemeinen Standards im Betrieblichen Gesundheitsmanagement basierend auf den DIN SPEC 91020.

2. Analyse

Um Personal, Zeit und Geld für das Gesundheitsmanagement sinnvoll einzusetzen, ist eine Analyse zu empfehlen, also die Erfassung und Bewertung des IST-Zustandes. Durch Analyseinstrumente wie die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, eine Fehlzeitstrukturanalyse, Fokusgruppen oder eine Mitarbeiterbefragung werden Problembereiche und vorhandene Ressourcen identifiziert. Das Ergebnis zeigt den Bedarf, der im weiteren Verlauf die Planung und Umsetzung der Maßnahmen beeinflusst.


Häufig liegen im Unternehmen bereits Daten (z. B. aus der Personalabteilung) vor, die bisher nicht im Zusammenhang mit dem Thema Gesundheit gesehen werden. Ein erster Schritt kann die Zusammenstellung, fachkundige Bewertung und Interpretation der vorliegenden Daten sein.

3. Umsetzung

Nach Abschluss der Analysephase ist es wichtig, möglichst bald in die Umsetzungsphase zu gelangen, denn nur durch die anschließenden Maßnahmen  erzielt Ihr Unternehmen sichtbare Erfolge. Unser breites Angebot – von individuellen medizinischen und psychosozialen Beratung über Events bis hin zu Maßnahmen der Personalentwicklung und Gesundheitsförderung – lässt sich passgenau auf Ihr Unternehmen zuschneiden.

4. Evaluation

Eine sich anschließende  Bewertung  der  Maßnahmen und ihrer Ergebnisse zeigt Ihnen den  Nutzen und weitere mögliche Handlungsfelder für Ihr Unternehmen auf. Diese Bewertung  ist kein einmaliger Vorgang, sondern sollte möglichst kontinuierlich erfolgen. Bereits im ersten Prozessschritt - der strategischen Projektplanung - müssen die Ziele eines Projekts klar definiert werden, damit sie später hinsichtlich ihrer Erreichung gemessen  werden können.

Dieses Vorgehen kann durch eine entsprechende Prozessbegleitung, unser Projektmanagement oder ein Kommunikationskonzept individuell abgerundet werden. Dies entlastet Sie und schont Ihre Ressourcen.

 

Einen schnellen Gesamtüberblick über die Systematik eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements finden Sie im BGM-Haus der B·A·D Gruppe. Treten Sie ein!

BGM Experten

Sie haben Fragen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)? Wir beantworten sie Ihnen!

 

Shop

B·A·D informiert

Medien und Veranstaltungen rund um BGM.